News

Fokuswochen im 1. und 3. Studienjahr

Fokuswoche Digitalisierung (HS 2021): am kommenden Montag beginnt im 1. Studienjahr die Fokuswoche Digitalisierung. Sie findet vom 13. bis 17. Dezember 2021 statt. Bitte konsultieren Sie für weitere Informationen die entsprechende VAM-Seite.
Fokuswoche Vernetzung (FS 2022): die Informationsveranstaltung für die Fokuswoche Vernetzung im 3. Studienjahr findet am Montag, 13. Dezember 2021, 12:15-13:00 Uhr, virtuell statt: Link.

Gesucht: Freiwillige Medizinstudierende (ab 3. Studienjahr) für Corona-Impf-Unterstützung im USZ

Für die kommende herausfordernde Periode von Booster-Impfungen suchen wir wie im Corona-Jahr 2020 die Unterstützung von freiwilligen Medizinstudierenden: Info (aktualisiert am 6. Dezember 2021) (PDF, 505 KB)

Masterarbeiten: Workshops zum Verfassen einer Masterarbeit

Diese Workshops unterstützen Sie beim Verfassen Ihrer Masterarbeit. Die drei halbtägigen Workshops behandeln die drei Schreibphasen „Vorbereiten“, „Schreiben“ und „Überarbeiten“. Jeder Workshop wird zwei Mal pro Herbstsemester angeboten. Die Workshops sind freiwillig und können unabhängig voneinander, d. h. auch einzeln, besucht werden. Sie eignen sich für Studierende im 1. bis 3. Studienjahr Master. Weitere Informationen zu den Workshops finden Sie auf den Seiten zur Masterarbeit - Schreibdidaktische Workshops.

Die Einschreibungen für die zweite Workshopserie sind jetzt geöffnet. Die Einschreibung schliesst am 10.01.2022.

Einschreibung Workshop A: Vorbereiten 02.02.22, 9.00 – 13.00 Uhr

Einschreibung Workshop B: Schreiben 09.02.22, 09.00 – 13.00 Uhr

Einschreibung Workshop C: Überarbeiten 09.02.22, 14.00 – 18.00 Uhr

Alle Studienjahre: Data Analysis for Medical Research using R

Dieser freiwillige Einführungskurs in R richtet sich an alle Medizinstudierenden. Die nächsten Durchführungstermine sind der 1. und 4. Februar 2022, Anmeldeschluss ist der 25. Januar 2022: Infos und Link zur Anmeldung.

Alle Studienjahre: Zugang zur UZH und zum USZ mit «UZH-Covidpass»

Geschätzte Studierende

Die Universität Zürich hat ab Mo 11. Oktober einen UZH COVID Pass eingeführt. Somit wird der Zugang zum Bildungsangebot der UZH gewährleistet.

Ab So 10.Oktober 2021 bis zum Ende des Prüfungssession im Februar 2022, können sich alle Studierende kostenlos auf eine COVID-Infektion testen lassen. Ausgestellt wird bei einem negativen Testergebnis eine elektronische Bescheinigung, aber kein schweizweit gültiges COVID Zertifikat. Wie es der UZH Webseite zu entnehmen ist, gilt der UZH COVID Pass u. A. nicht in den Mensaräumlichkeiten oder in den Restaurants. Der UZH COVID Pass ist auch nicht mit der BAG COVID Check App kompatibel.

Damit alle Medizinstudierende trotz Inkompatibilität zwischen der App und dem UZH COVID Pass die klinischen Kurse am USZ besuchen können, wurde eine Ausnahmeregelung getroffen: Zutrittskontrollen des USZ wurden angewiesen, Studierende mit einem UZH COVID Pass (ausgedruckt oder elektronisch) in Verbindung mit einem UZH-Studentenausweis den Zutritt zu gewähren. Wir hoffen damit das Problem der Inkompatibilität bis zu einer endgültigen Lösung überbrücken zu können.

Wir bitten Sie uns zu informieren, falls Sie mit dem UZH COVID Pass Zugangsbeschränkungen an den anderen Lehrspitälern haben sollten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein spannendes und lehrreiches Herbstsemester

Ihr Studiendekanat

3. bis 6. Studienjahr Humanmedizin: Peer Kurse

Liebe Studierende, ab sofort kann man sich wieder in extracurriculare (freiwillige) Peer-Tutorate einschreiben. Es lohnt sich die Peer-Kurse regelmässig anzuschauen, da laufend neue dazukommen: Info mit Links zur Einschreibung.

Alle Studienjahre: via medici

Hier finden Sie im Nachgang zu den Einführungsveranstaltungen eine Übersicht mit allen Möglichkeiten der Lernplattform: Leichter lernen - mehr verstehen (PDF, 6 MB). Den Link zu via medici finden Sie hier auf dem VAM-Portal unter Lernprogramme (siehe Navigationsspalte).

ISCOMS 2022

ISCOMS is one of the world’s leading student congresses in (bio)medical sciences. During ISCOMS, students are given the opportunity to present their own research in front of other students and professors from around the globe. The 29th edition of ISCOMS will take place from the 8th until the 10th of June 2022 in Groningen, The Netherlands (the abstract submission period is open now until the 30th of January 2022): Tender (PDF, 595 KB)Website

International Balint Student Award 2022

Der Internationale Balint Studenten Preis ("Ascona Preis") wird alle 2 Jahre im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs ausgeschrieben: Info. (PDF, 219 KB)

Stellenangebot Fachreferentin / Fachreferent Medizin (80-100%)

Die Universitätsbibliothek Zürich, Bereich Medizin Careum (aktuell noch Hauptbibliothek - Medizin Careum) sucht zum 1. Januar 2022 (oder nach Vereinbarung) eine(n) Fachreferentin / Fachreferent Medizin (80-100%). Wir würden uns freuen für diese Stelle eine Medizinerin / einen Mediziner der UZH gewinnen zu können: Ausschreibung und Bewerbung.

DocCom: die neue Lernplattform für Kommunikation im Gesundheitswesen

Ab sofort steht Ihnen die multimediale Lernplattform DocCom für Kommunikation im Gesundheitswesen zur Verfügung. Mit DocCom können die grundsätzlichen Aspekte der ärztlichen Kommunikation gelernt werden. Weitere Module thematisieren spezifische Schwerpunktthemen wie Emotionen, Motivation, Patientengespräch und Sexualität sowie besondere Situationen wie Gewalt, Fehler und das Überbringen schlechter Nachrichten.

Informationen zum MD-PhD-Programm und MSc Medical Biology

Aufgrund der COVID-19-Pandemie kann die Informationsveranstaltung zum MD-PhD-Programm und zum MSc Medical Biology dieses Jahr nicht stattfinden.Die Präsentation ist auf der Webseite des Programms verlinkt: MD-PhD. Bei weiteren Fragen kann die Programm-Koordinatorin kontaktiert werden.

Alle Studienjahre: Dringende Empfehlung, Mails der UZH-Domain nicht auf die private Mailadresse umzuleiten

Geschätzte Studierende, wir möchten Sie nochmals darauf hinweisen, dass es absolut nicht empfohlen wird, die Mails der UZH-Adresse auf die private Emailadressen umzuleiten. Es gab nun wieder Probleme bei der Umleitung mit @me und @icloud Adressen. Sie müssen gewährleisten, dass Sie alle Mails bekommen. Falls Sie dadurch ein Mail nicht erhalten und in der Folge eine Frist verpassen oder ähnliches, tragen Sie vollumfänglich die Konsequenzen.